Wohnkomfort und Energiesparen: Kontrollierte Wohnungslüftung

Steigende Heizkosten und Luftverschmutzung lassen das Lüften über offene Fenster zunehmend als fragwürdig erscheinen.

Die Kontrollierte Wohnungslüftung von Westaflex nennen wir „Westa Air Control (WAC)“. Nähere Informationen zur Funktionsweise finden Sie auch im Internet.

Als Komplettanbieter einer Wohnungslüftung achten wir besonders auf das perfekte Zusammenspiel von Maschinentechnik, Rohrleitungssystem, Akustik sowie effiziente Wärmeübertragung zur Energieeinsparung. Und definieren einen neuen Standard für hygienisch saubere und frische Luft.

Überblick

Das WAC Zentralgerät ist ein steckerfertiges Lüftungsgerät nach neuesten schalltechnischen Überlegungen. Es ist durch ein leitungsgebundenes Rohrsystem funktionsfähig.

In Küche, Bad und WC fallen am meisten Gerüche und Feuchtigkeit an. Dort wird die verbrauchte Luft abgesaugt, während die gleiche Menge an frischer Luft (Constant Volumenstrom) in die Wohnräume strömt. Durch das Wärmerückgewinnungssystem wird die Wärme der Abluft auf die Zuluft übertragen.

Der hocheffiziente Kreuz-Gegenstrom-Wärmeüberträger im Zentralgerät entnimmt die Wärmeenergie aus der Abluft und sorgt für optimale Luftqualität. Die verbleibende Restwärme kann durch optional kombinierbare Luft/Wasser-Wärmepumpen sowohl für die Heizung als auch für die Warmwasserbereitung genutzt werden.

Der integrierte Sommer-Bypass ermöglicht uneingeschränktes Lüften auch in der wärmsten Zeit des Jahres. Ein optional einsetzbares Heizregister garantiert einen Wärmeübertrager ohne vereiste Übertragungsflächen auch bei kritischen (sehr niedrigen) Außentemperaturen der Außenluft.

 

Die dezentrale Lösung - für Einzelräume

 

Ideal für Nachrüstung und Sanierung

Dezentrale Lüftungsgeräte werden raumweise eingesetzt und sorgen für eine kontrollierte Lüftung in dem Raum, in dem sie angeordnet sind. Sie benötigen kein Luftverteilsystem und bieten sich daher besonders für die Nachrüstung und Sanierung an.

Lüftungsgeräte mit Wärmerückgewinnung zur Installation in einer Außenwand

Die Geräte sind mit zwei Ventilatoren ausgestattet, die gleichzeitig verbrauchte Luft absaugen und frische Zuluft in den Raum einbringen. Der integrierte Kreuzgegenstrom-Wärmetauscher entzieht die in der Abluft enthaltene Wärme und erwärmt die Zuluft.

 
Weitere Informationen erhalten Sie auch auf der Internetseite der Firma Dimplex.
 
Bilder / Texte: Westaflex / Dimplex